Sie sind hier

Ludwig Feuerbach Schülerpreis 2020/2021

Zuletzt aktualisiert von Michael Wladarsch am 10. November 2020 - 15:57
Auch für dieses Schuljahr wieder ausgeschrieben

 

Der Bund für Geistesfreiheit Bayern engagiert sich für die stetig wachsende Gruppe von konfessionsfreien Menschen und deren Rechte. In einer zunehmend weltlich orientierten Gesellschaft gewinnen Fragestellungen zu Humanismus, den Menschenrechten oder religionsfreier Selbstbestimmung immer mehr an Bedeutung.

Aus diesem Anlass veranstaltet Bund für Geistesfreiheit Bayern im Schuljahr 2020/2021 zum zweiten Mal den Ludwig Feuerbach Schülerpreis. Die überzeugendsten Arbeiten, die sich eigenständig mit einem Thema aus dem Bereich Ethik beschäftigen können einen von drei Preisen gewinnen!

Erster Preis 500 € 
Zweiter Preis 300 €, Dritter Preis 200€

Teilnahmebedingungen:
• Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen, die eine allgemeinbildende Schule in Bayern besuchen.
• Teilnehmer/innen können nur eine Arbeit einreichen.
• Die Arbeit muss für den Unterricht im Schuljahr 2020/21 erstellt worden sein.
• Bitte eine Kopie des Schülerausweises beilegen.
• Eine Unterschrift bestätigt, dass die Arbeit selbständig angefertigt wurde und Zitate als solche im Text gekennzeichnet sind.

Einsendungen per E-Mail an: info@bfg-bayern.de
oder per Post: Bund für Geistesfreiheit Bayern

„SELBER DENKEN MACHT SCHLAU“

Hemauerstr. 15, 93047 Regensburg

Einsendungsschluß ist der 26. März 2021.

Wir freuen uns auf zahlreiche Einsendungen!

Der erste Preis 2019/2020
für Hannin El-Qarm

vom Alexander von Humboldt-Gymnasium
in Schweinfurt für ihre Arbeit „Der Sinn des Lebens“

Ludwig Feuerbach (1804 -1872)