Sie sind hier

Berichterstattung über die Bürgerpreisverleihung 2017 im bayerischen Landtag

Zuletzt aktualisiert von presse am 11. Februar 2018 - 17:54
v.l.n.r. Erwin Schmid (1. Vorsitzender bfg Bayern), Andrea Greiner-Schmid, Assunta Tammelleo ( stellvertretende Vorsitzende bfg München) und Michael Wladarsch ( 1. Vorsitzender bfg München)

In Bayern ticken bekanntlich die Uhren anders und damit verbunden natürlich auch die Kirchenglocken. So muss man schon dankbar sein, wenn in der Ausschreibung zum Bürgerpreis 2017 des bayrischen Landtags "Mein Glaube, Dein Glaube, Kein Glaube - unser Land" die Option "Kein Glaube" überhaupt Erwähnung findet.

Michael Wladarsch, Vorsitzender des Bundes für Geistesfreiheit München, war bei der Preisverleihung im Landtag und hat seine Eindrücke in einem Bericht zusammengefasst:
https://www.bfg-muenchen.de/portal/article/b%C3%BCrgerpreisverleihung-2017-%E2%80%9Ekein-glaube%E2%80%9D-bleibt-auf-der-strecke-0

Der Humanistische Pressedienst (HPD) hat den Bericht veröffentlicht:
https://hpd.de/artikel/kein-glaube-bleibt-strecke-14913