Sie sind hier

Übernachtungsplätze in Regensburg gesucht

Zuletzt aktualisiert von Michael Wladarsch am 10. April 2014 - 14:31

2.000 Besucherinnen und Besucher bei säkularer Parallelveranstaltung zum Deutschen Katholikentag erwartet.

Vom 28. Mai bis 1. Juni 2014 veranstaltet der Bund für Geistesfreiheit (bfg) Bayern, eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, den „Humanistentag 2014“ in Regensburg. Veranstaltungsort sind die Arberhütte, das Alternative Kulturzentrum L.E.D.E.R.E.R., der Platz am Keplerdenkmal beim Hauptbahnhof und der Platz an der Ecke Schwarze-Bären-Straße/Kapellengasse. An den letztgenannten zwei Plätzen ist eine „religionsfreie Zone“ geplant. „Der Humanistentag bieten den knapp 30 Prozent konfessionsfreien Menschen in Regensburg und Umgebung eine Alternative zum zeitgleich stattfindenden Deutschen Katholikentag“, betont Erwin Schmid, Vorsitzender des Bund für Geistesfreiheit Bayern. 

Den erwarteten 2.000 Besucherinnen und Besucher aus ganz Deutschland und dem Ausland wird beim „Humanistentage 2014“ ein umfangreiches Programm rund um säkulare Themen geboten. Um den Besucheransturm gut unterbringen zu können, werden noch dringend kostenfreie private Übernachtungsplätze gesucht. Erwin Schmid erläutert: „Im Gegensatz zum Katholikentag können wir nicht aus einem riesigen Budget schöpfen und erhalten für den Humanistentag auch keine sechsstelligen Zuschüsse vom Land Bayern und der Stadt Regensburg. Daher sind wir dringend auf private Unterstützung angewiesen.“ 

Mehr Informationen: 

www.humanistentag2014.de 

Kontakt: 

- Erwin Schmid, Vorsitzender des bfg Bayern, E-Mail: vorsitzender@bfg-bayern.de 
- Michael Kraus, Pressesprecher der Humanistentage 2014, Tel. 0151-12411239, E-Mail: bfg_regensburg@yahoo.de

Neuen Kommentar schreiben