Sie sind hier

Sammlung von Newsfeeds

Wo war Kim Jong Un?

BERLIN. (hpd). In dieser Ausgabe untersuchen wir, ob und wann Nordkorea die Existenz von Arbeitslagern zugegeben hat, welchen Einfluss Ballons auf den Friedensprozess auf der koreanischen Halbinsel haben und gehen auf die manchmal problematische Berichterstattung westlicher Medien über Nordkorea ein. Weitere Themen: Botschaften wird die Verwendung von WLANs untersagt, Nordkorea verstä...

Ehe nicht mehr zeitgemäß?

Die Ehe wird als Familienform in Deutschland immer seltener. Fast jede dritte Familie lebt nicht mehr nach dem klassischen Modell.

Wie können Lehrer Salafisten erkennen?

Was können Lehrer tun, um ihre Schüler vor einer Missionierung durch Salafisten zu schützen?

"Schweinezeiten" ist mehr als ein Voodoo-Krimi!

WEIMAR. (hpd) Haiti kurz vor dem verheerenden Erdbeben von 2010 mit mehr als 300.000 Toten. Es ist ein drückend heißer Sommer in der Hauptstadt Port-au-Prince. Kriminalinspektor Dieuswalwe Azémar betrachtet sich als gescheiterte Existenz, weil er sich mit der allgemeinen Korruption – auch und gerade im Polizeiapparat – nicht abfinden will.

"Ein Ausdruck mangelnder Fürsorge"

BERLIN. (hpd) Der Vorsitzende der Zentralen Ethikkommission bei der Bundesärztekammer Dieter Birnbacher hat eine medizinethische Stellungnahme zur “Kampagne für das Recht auf Letzte Hilfe” verfasst. Es handelt sich dabei um die persönliche Position Birnbachers, der für sich keineswegs in Anspruch nimmt, im Namen der gesamten Kommission zu sprechen. Der hpd...

Ausnahmeregelungen nur für ärztlich assistierten Suizid

BERLIN. (hpd) Allmählich nehmen die im Bundestag vertretenen Positionen zur Sterbehilfe deutlichere Konturen an. Positive Signale für eine liberale Regelung der Beihilfe zum Suizid lassen sich daraus allerdings nicht entnehmen. Einzig Renate Künast steht für die Zulässigkeit auch von gemeinnützigen Sterbehilfevereinen.

Und Jahwe führte sein Volk aus Ägypten...

(hpd) Die Bibel, die aus dem Alten und dem Neuen Testament besteht, galt und gilt bei vielen Menschen generell als moralischer Leitfaden für ihr Denken und Handeln. Dabei haben die allermeisten von ihnen dieses Buch gar nicht gelesen. Wenn überhaupt kennen sie höchstens einige von ihrem Pastor ausgewählte Textstellen.

Scheinheiliger Stuhl

Wer sich von der Synode der kath. Kirche erhofft hat, dass diese ihre Haltung zur Homosexualität ändert, wurde enttäuscht.

Von der etablierten Welt hin zur Freiheit

In Santiago findet vom 30.10. bis zum 01.11. zum vierten Mal das Globale Symposium des Centro Mundial de Estudios Humanistas ("Weltzentrum der Humanistischen Studien") statt.

Polizeiarbeit mit Spionagedaten der Geheimdienste

BERLIN. (hpd/hu) Am 16. Oktober hat der Bundestag über die Gesetzesnovelle zur Änderung der Gesetze zur Anti-Terror-Datei (ATD) und zur Rechtsextremismus-Datei (RED) abgestimmt. Die Humanistische Union kommt zu dem Schluss, dass das Gesetz den vom Bundesverfassungsgericht an die gemeinsamen Dateien gestellten Maßstäben nicht gerecht wird.

Widerstand und Kollaboration

Das Verhältnis der beiden christlichen Kirchen zum NS-Staat und seiner Ideologie steht im Mittelpunkt des neuen Überblicksbandes "Die Kirchen und der Nationalsozialismus".

"Jeder nur ein Kreuz"

Der bizarre Rechtsstreit um die Aufführung des Filmes "Das Leben des Brian" am Karfreitag geht weiter.

Die Schlachtung tragender Rinder

BERLIN. (hpd) Die Diskussionen um die Schlachtung von Kühen, die bereits im 3. Trimester tragend sind, ist nicht neu. Aktuell kam sie wohl auch nur wieder auf, weil es neue Forschungsergebnisse darüber gab, welche Auswirkungen die Trächtigkeitshormone auf das Fleisch haben.

Bern: Verwüstungen in einer Moschee

Eine Moschee in Bern wurde verwüstet und die Bilder des dortigen Iman verunstaltet. Dieser hatte in letzter Zeit mehrfach öffentlich liberale Ansichten geäussert.

Niedersachsen tritt aus

HANNOVER. (hpd/ibka) Mit dem neuen Kirchenaustritt-Flyer “Kirchenaustritt – leicht gemacht!” bietet der Landesverband Niedersachsen/Bremen des “Internationalen Bund der Konfessionslosen und Atheisten e.V.” (IBKA) austrittswilligen Menschen in Niedersachsen die wichtigsten Informationen, um diesen Verwaltungsakt zu erledigen.

Zum 80. Geburtstag von Herbert Steffen

OBERWESEL. (hpd/gbs) Nur wenige haben sich so große Verdienste um die Verbreitung des humanistisch-aufklärerischen Gedankenguts erworben wie er: Am heutigen Samstag wird Herbert Steffen, der Gründer der Giordano-Bruno-Stiftung und langjährige Mäzen des Kirchenkritikers Karlheinz Deschner, 80 Jahre alt.

Mehr Rechte verhindern Ausbeutung

BERLIN. (hpd) Bis 2002 waren Prostituierte in Deutschland nahezu rechtlos. Das rot-grüne Prostitutionsgesetz hat diesen Zustand juristisch erstmals beendet. Dennoch bleibt viel zu regeln, um die betroffenen Frauen wirksam zu schützen. Dabei würde sich die Kriminalisierung der Prostitution als Irrweg erweisen.

"Einen Islam zeigen, der mit Radikalismus nichts zu tun hat"

BERLIN. (hpd) “Es gibt keine Alternative zu einer Reform des Islam.” Dies ist die Essenz der Überlegungen von Ahmad Mansour zum radikalen Islamismus. Der arabische Israeli, Diplom-Psychologe, einige Jahre verbandsunabhängiges Mitglied der Deutschen Islamkonferenz, in Jugendprojekten in Berlin-Neukölln tätig, ist keiner, der anderen nach dem Munde oder Probleme sch...

Chemtrails

Chemtrails gehören zu den absurdesten und auch zu den dümmsten Verschwörungstheorien der Gegenwart.

Es ist ein Kampf ums Diesseits

WIEN. (hpd) In der Online-Ausgabe des Magazins CICERO erschien am 14. Oktober ein Artikel mit dem Titel: “Atheisten rüsten zum Suizid” von Alexander Kissler. Darin heißt es, dass der Streit um die Sterbehilfe ein Streit um die Gottesfrage sei. Unser Korrespondent antwortet darauf mit einem offenen Brief.

Seiten

Bund für Geistesfreiheit Aggregator abonnieren