Sie sind hier

Sammlung von Newsfeeds

Über die Freiheit, einen imaginären Gott zu beleidigen

BERLIN. (hpd/rdf) Ein Artikel von Sam Harris aus dem September 2012 wurde in diesen Tagen noch einmal aktuell. Er schreib diesen Text, als es wegen des Videos “Unschuld der Muslime” zu wütenden Protesten und Angriffen auf Botschaften durch Islamisten kam. Angesichts von Reaktionen, die nach den Terroranschlägen von Paris nach mehr Toleranz für und Rücksicht auf...

Gott in anderes Sonnensystem ausgewandert

Wie der Postillon meldet, hat Gott der Erde und ihren Bewohnern endgültig den Rücken gekehrt.

"Charlie-Hebdo"-Titel in der Türkei

Die linksnationalistische Zeitung "Cumhuriyet" hat vier Seiten der neuen Ausgabe von "Charlie Hebdo" als Beilage nachgedruckt.

Skeptiker 4/2014 erschienen

BERLIN. (hpd) Viele Menschen schwören auf die Heilkräfte von Ayurveda-Mitteln. Diese sollen, da es sich um “altes Wissen” handelt, besonders wohltuend und frei von Nebenwirkungen sein. Ein grober Irrtum, wie der Fall eines Mannes zeigt, der sich mit Blei, Arsen und Quecksilber vergiftete. Diese Gifte waren in einem angeblich potenzsteigernden Ayurveda-Mittel enthalten.

Die vergessenen Opfer in Nigeria

Alle Welt trauert um die Opfer der Pariser Terroranschläge. Doch kaum einer fragt nach den bis zu 2.000 Menschen, die bei einem Angriff der islamistischen Terrorgruppe Boko Haram in Nigeria ums Leben kamen.

Orang-Utan "Bornie" wurde eingeschläfert

Im Kölner Zoo wurde der etwa 30 Jahre alten Orang-Utan "Bornie" eingeschläfert. Er war seit Monaten schwer krank.

Leben am Rand – Reich der Räbinnen

BERLIN. (hpd) Natur ist immer, auch da, wo sie vom Menschen völlig verändert wurde. Das ist die Botschaft von Esther Kinskys Roman “Am Fluss”, der von Spaziergängen an den Ufern des Lea, eines Zuflusses der Themse am Stadtrand von London, handelt.

Keine Beschneidung an Karfreitag

Das Verwaltungsgericht Köln bestätigte jetzt, dass am christlichen Karfreitag kein islamisches Beschneidungsfest stattfinden darf. Das Fest wäre "zu unterhaltsam", urteilten die Richter.

O du lieber Augustin

Augustinus (354-430) gilt als bedeutendster Kirchenlehrer und wichtigster katholischer Philosoph der späten Antike. Seine Schrift "Bekenntnisse"(Confessiones) gehört als autobiographischer Text zur Weltliteratur.

Haltung von CSU-Politiker Mayer erschreckend unbesonnen

BERLIN. (hpd) Der Humanistischer Verband Deutschlands (HVD) bekräftigt ebenfalls die Forderungen nach einer Abschaffung des "Blasphemie-Paragraphen. In seiner Pressemitteilung vom gestrigen Tage macht er klar, dass ein Fortbestand des § 166 StGB auch christlichen Gläubigen schaden kann.

Ditib kritisiert Mohammed-Karrikatur

Der Generalsekretär des türkisch-islamischen Verbandes Ditib, Bekir Alboğa, ist zwar der Meinung, dass Religionskritik erlaubt sei, kritisiert aber das Titelblatt der aktuellen Charlie Hebdo.

LRA-Kommandeur soll an Internationalen Strafgerichtshof ausgeliefert werden

Uganda will den in der vergangenen Woche festgenommenen LRA-Kommandeur Ongwen an den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag ausliefern.

Lässt sich die Tötung von Tieren rechtfertigen?

TRIER. (hpd) Im Rahmen des Philosophie-Seminars „Texte zur Tierethik“ an der Universität Trier fand in Kooperation mit den Evolutionären Humanisten Trier ein Vortrag von Prof. Dr. Dieter Birnbacher über die ethische Problematik der Tiertötung statt.

"Lügenpresse" zum Unwort des Jahres gewählt

Die "Sprachkritische Aktion" hat das Unwort des Jahres 2014 bekanntgegeben: "Lügenpresse".

Papst nennt Religionsfreiheit "fundamentales Menschenrecht"

Papst Franziskus hat am Rande einer Heiligsprechung in Sri Lanka darauf hingewiesen, dass Religionsfreiheit ein "fundamentales Menschenrecht" sei.

Religiöse Rechte - Januar 2015

USA. (hpd) 2014 ist vorbei. Wie immer, wenn sich das Jahr dem Ende nähert, beklagt die Christliche Rechte einen “Krieg gegen Weihnachten” durch Atheisten und Linke. Außerdem diskutierte Amerika über die Folter unter Präsident Bush und die Ausschreitungen in der Stadt Ferguson.

Blasphemie stärker bestrafen und Datenschutz abschaffen

Während Politiker wie Christian Lindner (FDP) und selbst Kirchenrechtler wie Hans Michael Heinig von der EKD die Streichung des § 166 StrGB fordern, will die CSU das Gesetz verschärfen.

Der Freche Mario verneigt sich

MÜNCHEN. (hpd) Sie verneigen sich, der große Dicke mit der gestreiften Hose und der Kleine mit einer Rose in der rechten Hand, mit todtraurigen Gesichtern und geschlossenen Augen. Neben ihnen der kleine Hund, der traurig und ratlos aus der Zeichnung heraus auf uns genauso Ratlose blickt…

Islamgelehrte verurteilen aktuelle Ausgabe von "Charlie Hebdo"

Die erste Ausgabe des Satiremagazins Charlie Hebdo nach dem Terroranschlag wird in diesen Tagen verkauft. Ägyptische Islamgelehrte haben das Titelblatt scharf kritisiert.

Mahnwache mit religiösen Beteuerungen

BERLIN. (hpd) Zehntausend Menschen schwiegen am gestrigen Abend auf dem Pariser Platz in Gedenken an die Terroropfer von Paris. Der Zentralrat der Muslime und die Türkische Gemeinde hatten zu der Mahnwache unter dem Motto “Zusammenstehen - Gesicht zeigen” am Brandenburger Tor aufgerufen.

Seiten

Bund für Geistesfreiheit Aggregator abonnieren