Sie sind hier

Sammlung von Newsfeeds

Atheismusforscher: "Religion ist überholt"

Atheismusforscher Dr. Carsten Ramsel hält Religion für entbehrlich.

Eine Woche auf grün und sauber getrimmt

BERLIN. (hpd) Tom Jarling ist Student. Er gehört dem Umweltpolitischen Referat der TU Berlin an und leitet die Eröffnung der “Bilder-Ausstellung mit Plakaten gegen Massentierhaltung”. Die ist eingebunden in das Aktionsbündnis “Grüne Woche demaskieren”, das erstmals 2014 gegen die “Internationale Grüne Woche” agierte.

Abrechnungsbetrug bei Beschneidungen

Ärzte erhalten die Kosten für medizinisch notwendige Beschneidungen erstattet, wenn sie der Patientenakte eine Gewebeprobe oder eine Fotodokumentation beifügen.

Die "Freie Presse" auf Mission

ZWICKAU. (hpd) Der langjährige Präsident des HVD und Direktor der Humanistischen Akademie, Dr. Horst Groschopp, wohnt seit Mai 2013 wieder in seiner Geburtsstadt Zwickau. Im letzten Sommer teilte er der Redaktion in einem anderen Zusammenhang mit, er sammle Ausschnitte der örtlichen Zeitung “Freie Presse”, weil ihm aufgefallen sei, wie selbstverständlich das Blatt...

Todesstrafe auf Raten

Die öffentliche Auspeitschung des saudischen Bloggers Raif Badawi ist staatlicher Mord und eine Todesstrafe auf Raten.

Wer ohne Argumente ist, diffamiert gern

GIESSEN. (hpd) Spätestens seit seiner grotesken Apologie “Gott: Eine kleine Geschichte des Größten” dürfte hinlänglich bekannt sein, dass sich Manfred Lütz eher auf das Suggerieren, Insinuieren und Diffamieren als auf das Argumentieren versteht. In seinem jüngst erschienenen Artikel “Es gibt keine Lizenz zum Töten” bietet er uns...

Ruhe jetzt, Aber-Brigade

Ihr wollt nicht Charlie sein. Nicht, weil Ihr Euch eingesteht, wie wohl fast alle niemals die Zivilcourage der französischen Satiriker zu haben. Sondern weil ihr findet, Meinungs- und Pressefreiheit, sei ja schon recht, aber doch bitte nicht so.

Islamunterricht ist ein Irrweg

Als eine gefährliche Illusion und die Verschleuderung von Steuergeld haben die Evolutionären Humanisten Freiburg (EHF) die Absicht des Kultusministeriums bezeichnet, den islamischen Religionsunterricht auszubauen.

"Er muss damit rechnen, einen Faustschlag zu bekommen"

(hpd) Papst Jose Maria Bergoglio hat mit Aussagen auf einer Pressekonferenz in Manila für einen Skandal gesorgt. Über die Grenzen der Meinungsfreiheit philosophierend tätigte er Aussagen, die zumindest als Verständnis für wenn nicht als Aufforderung zu Gewalt verstanden werden können. Das berichten übereinstimmend französische und italienische Medien.

Über die Freiheit, einen imaginären Gott zu beleidigen

BERLIN. (hpd/rdf) Ein Artikel von Sam Harris aus dem September 2012 wurde in diesen Tagen noch einmal aktuell. Er schreib diesen Text, als es wegen des Videos “Unschuld der Muslime” zu wütenden Protesten und Angriffen auf Botschaften durch Islamisten kam. Angesichts von Reaktionen, die nach den Terroranschlägen von Paris nach mehr Toleranz für und Rücksicht auf...

Gott in anderes Sonnensystem ausgewandert

Wie der Postillon meldet, hat Gott der Erde und ihren Bewohnern endgültig den Rücken gekehrt.

"Charlie-Hebdo"-Titel in der Türkei

Die linksnationalistische Zeitung "Cumhuriyet" hat vier Seiten der neuen Ausgabe von "Charlie Hebdo" als Beilage nachgedruckt.

Skeptiker 4/2014 erschienen

BERLIN. (hpd) Viele Menschen schwören auf die Heilkräfte von Ayurveda-Mitteln. Diese sollen, da es sich um “altes Wissen” handelt, besonders wohltuend und frei von Nebenwirkungen sein. Ein grober Irrtum, wie der Fall eines Mannes zeigt, der sich mit Blei, Arsen und Quecksilber vergiftete. Diese Gifte waren in einem angeblich potenzsteigernden Ayurveda-Mittel enthalten.

Die vergessenen Opfer in Nigeria

Alle Welt trauert um die Opfer der Pariser Terroranschläge. Doch kaum einer fragt nach den bis zu 2.000 Menschen, die bei einem Angriff der islamistischen Terrorgruppe Boko Haram in Nigeria ums Leben kamen.

Orang-Utan "Bornie" wurde eingeschläfert

Im Kölner Zoo wurde der etwa 30 Jahre alten Orang-Utan "Bornie" eingeschläfert. Er war seit Monaten schwer krank.

Leben am Rand – Reich der Räbinnen

BERLIN. (hpd) Natur ist immer, auch da, wo sie vom Menschen völlig verändert wurde. Das ist die Botschaft von Esther Kinskys Roman “Am Fluss”, der von Spaziergängen an den Ufern des Lea, eines Zuflusses der Themse am Stadtrand von London, handelt.

Keine Beschneidung an Karfreitag

Das Verwaltungsgericht Köln bestätigte jetzt, dass am christlichen Karfreitag kein islamisches Beschneidungsfest stattfinden darf. Das Fest wäre "zu unterhaltsam", urteilten die Richter.

O du lieber Augustin

Augustinus (354-430) gilt als bedeutendster Kirchenlehrer und wichtigster katholischer Philosoph der späten Antike. Seine Schrift "Bekenntnisse"(Confessiones) gehört als autobiographischer Text zur Weltliteratur.

Haltung von CSU-Politiker Mayer erschreckend unbesonnen

BERLIN. (hpd) Der Humanistischer Verband Deutschlands (HVD) bekräftigt ebenfalls die Forderungen nach einer Abschaffung des "Blasphemie-Paragraphen. In seiner Pressemitteilung vom gestrigen Tage macht er klar, dass ein Fortbestand des § 166 StGB auch christlichen Gläubigen schaden kann.

Ditib kritisiert Mohammed-Karrikatur

Der Generalsekretär des türkisch-islamischen Verbandes Ditib, Bekir Alboğa, ist zwar der Meinung, dass Religionskritik erlaubt sei, kritisiert aber das Titelblatt der aktuellen Charlie Hebdo.

Seiten

Bund für Geistesfreiheit Aggregator abonnieren