Sie sind hier

Sammlung von Newsfeeds

Ethikunterricht für alle einführen

BOCHUM. (hpd) Mitglieder der Initiative “Religionsfrei im Revier” (RiR) verteilten an Lehrer und Schüler des Städtischen Marien-Gymnasiums Werl einen Flyer mit dem Titel “Reli adieu! Inklusion: zusammen statt getrennt lernen”. Es gab dabei von keiner Seite Berührungsängste, und die über die Aktion vorab informierte Polizei erledigte ihre Aufgabe...

Gegen religiösen Bezug in der Verfassung

Der schleswig-holsteinische Landtag diskutiert aktuell über eine Reform der schleswig-holsteinischen Verfassung.

Religiöse Belästigung

Im Interview spricht Rainer Ponitka (IBKA) über die belästigende Tragweite der Religion.

Religiöse Rechte – Juli 2014

USA. (hpd) Der Juli hielt die Welt in Atem. Die Krise in der Ukraine weitete sich nach dem Abschuss eines Passagierflugzeuges aus. Erneut wird die Hamas von Israel bombardiert, während der Islamische Staat immer größere Teile Syriens und des Irak kontrolliert. Außerdem polarisiert eine neue Einwanderungsdebatte.

"Pille danach" muss rezeptfrei werden!

BERLIN. (hpd/bsb) Alle wissenschaftlichen Erkenntnisse und internationalen Erfahrungen sprechen dafür, die "Pille danach" mit dem Wirkstoff Levonorgestrel auch in Deutschland umgehend von der Rezeptpflicht zu befreien.

"Wir brauchen dringend eine Reform im Islam"

Prof. Maha El-Kaisy-Friemuth plädiert in einem Interview für eine Reform des Islam.

Religionsfreie beim CSD in Dortmund

DORTMUND. (hpd) Lange geplant und angemeldet war der Stand von Religionsfrei im Revier (RiR) auf dem Cristopher-Street-Day 2014 (CSD) in Dortmund. Mit Näherrücken des Termins zeigte sich, dass sich dieser Tag letztlich zu einem politisch spannungsgeladenen Multievent bei wechselhaftem Wetter entwickelte.

Offener Brief zum VHS-Kurs "Pendelpraxis"

Die Mainzer Volkshochschule bietet im kommenden Semester mal wieder einen Kurs "Pendelpraxis" an.

Freundlicher missionieren

Jahrtausende lang war christliche Missionierung mit Gewalt verbunden. Das soll nun geändert werden.

Identität, Islam, Ignoranz

WEIMAR. (hpd) Die Zeitschrift MIZ - Politisches Magazin für Konfessionslose und AtheistInnen - widmet sich in ihrer jetzt erschienenen Ausgabe 2/14 dem Schwerpunktthema “Identität, Islam, Ignoranz”, also um die unentwegte und ideologisch aufgeladene Debatte über Muslime in Europa. Breiten Raum wird im Heft auch dem zweiten Schwerpunkt “Staat und Kirche”...

Das Ende des Pazifismus

Die Entscheidung der Bundesregierung, Waffen an die irakischen Kurden zu liefern, beweist "das Ende der pazifistischen Kultur".

Kirchenaustritte sind "Tsunami"

Zu erstaunlichen Methoden greifen manche Kirchenoberen, um ihre Schäfchen bei der Herde zu halten.

Wo sind die deutschen Whistleblower?

BERLIN. (hpd) Auf dem Pariser Platz am Brandenburger Tor wurde weit und hoch gesprungen und auch das Bundeskanzleramt konnte am Samstag besichtigt werden. Zwischen diesen Punkten bewegte sich jedoch ein Demonstrationszug, der mehr Datenschutz und ein Ende der (digitalen) Überwachung forderte. “Freiheit statt Angst” hieß es auch in diesem Jahr wieder in Berlin.

Die Entschuldigung von Richard Dawkins

Es geht um die Frage der moralischen Vertretbarkeit von Abtreibung nach der Diagnose eines Down-Syndroms.

Hamed Abdel-Samad bei ZDF-log in

Terror, Folter und Hinrichtungen im Namen des Islam. Mordende Glaubenskrieger des Islamischen Staates (IS), die aus Sicht der Bundesregierung nur mit Waffen zu stoppen sind.

Wort und Wissen vs. AK Evolutionsbiologie

KASSEL/STANFORD, USA. (hpd) Vor einigen Monaten wurde unter der Überschrift “Schwarzwälder Grundtypen-Kreationismus” die 7. Auflage 2013 des “evolutionskritischen Lehrbuchs” der Wort und Wissen (W+W)-Mitglieder Reinhard Junker und Siegfried Scherer rezensiert.

Genom des Ebola-Erregers sequenziert

Mehr als 3.000 Menschen haben sich bislang in Westafrika mit Ebola infiziert, rund 1.500 von ihnen sind dem Fieber bereits erlegen.

Islamische Geistliche und Gelehrte verurteilen ISIS

In den letzten Wochen haben sich hunderte islamische Gelehrte und Geistliche deutlich gegen Isis positioniert.

Zurück aus der Sommerpause

BERLIN. (hpd) Im neuen Layout kommen wir aus der Sommerpause zurück. Inhaltlich wird sich aber vorerst nichts ändern. Der Humanistische Pressedienst hat weiterhin den Anspruch, das zentrale Portal der “säkularen Szene” in Deutschland zu bleiben.

Bildungspolitik muss säkular sein

Bis zum späten 19. Jahrhundert bestimmten allein die Kirchen die Umsetzung u. a. bildungspolitischer und pädagogischer Vorgaben in der Volkschule.

Seiten

Bund für Geistesfreiheit Aggregator abonnieren