Sie sind hier

Sammlung von Newsfeeds

Prediger verneint die Rotation der Erde

Der saudi-arabische Prediger Bandar al-Khaibari gab am 451. Geburtstag von Galileo Galilei kund, dass die Erde still steht. Weder drehe sie sich um sich selbst noch um die Sonne.

Spenden mit Herz und Hirn

BASEL. (hpd) Die GBS Schweiz unterhält das Fundraising-Projekt „Raising for Effective Giving“ (REG) und vertritt die dahinter stehende Philosophie des „effektiven Altruismus“. Spenden sollten demnach möglichst effizient eingesetzt werden, um das Leben möglichst vieler empfindungsfähiger Wesen möglichst umfassend zu verbessern. Doch wie ist das m...

30.000 Menschen gedenken in Kopenhagen der Opfer

Rund 30.000 Menschen gedachten am gestrigen Abend der Opfer des Terroranschlags von Kopenhagen.

Konfessionslosigkeit und Glauben

ZWICKAU. (hpd) "Woran glauben die, die nicht glauben?" war am 13./14. Februar 2015 das Thema einer Tagung der "Evangelische Akademie der Nordkirche" im "Haus der Kirche" in Güstrow. Dass nun hier im ehemaligen "Rüsthaus" der evangelischen Kirche über Werthaltungen und Lebenseinstellungen von Konfessionsfreien – in Kirchensprache immer...

Tausende Frauen protestieren

Die Ermordung der 20-jährigen Studentin Özgecan Aslan brachte tausende wütender Frauen auf die Strasse.

Mina Ahadi über den Islam in Deutschland

Die Vorsitzende des Zentralrats der Ex-Muslime, Mina Ahadi, schreibt im Tagesspiegel darüber, ob der Islam zu Deutschland gehört.

Wie ein Franzose in Berlin Kirchensteuern zahlt

BERLIN. (hpd) Thomas Bores ist aus Frankreich nach Berlin gezogen. Nach einiger Zeit stellt er fest, dass ihm Kirchensteuern vom Gehalt abgezogen wurden. Seinen Protest dagegen dokumentiert er in seinem Blog. Der hpd veröffentlicht diesen Artikel hier in deutscher Übersetzung.

Das wackelige theologische Fundament der ISIS

Im Atlantic ist eine sehr lange, detaillierte und mehr als nur interessante Analyse der theologischen Grundlagen von ISIS und ihrer Idee vom Kalifat erschienen, die man zur Lektüre nur empfehlen kann.

Der "Charlie Hebdo"-Wagen des Düsseldorfer Karnevals

Der Düsseldorfer Wagenbauer Jaques Tilly enthüllte beim Rosenmontagsumzug einen Mottowagen, der sich auf den Terroranschlag auf die französische Satirezeitschrift "Charlie Hebdo" bezog.

Die AfD als "neokonservatives Hegemonieprojekt"

(hpd) Der Bildungswissenschaftler Sebastian Friedrich legt mit "Der Aufstieg der AfD. Neokonservative Mobilmachung in Deutschland" eine Darstellung und Deutung der Entwicklung der neuen Partei vor. Einerseits erhält man eine Fülle von interessanten Informationen mit kritischer Orientierung, andererseits irritiert die ökonomiezentrierte Gesamteinschätzung als Folge...

Düsseldorfer Rosenmontagszug mit satirischen Motivwagen gestartet

Auch in diesem Jahr wurde viel über die Motivwagen auf dem Düsseldorfer Rosenmontagsumzug spekuliert. Diese werden bis zum Tag ihres Einsatzes geheim gehalten. Nach dem Start wurden nun erste Fotos von den Wagen veröffentlicht.

Bundessozialgericht stärkt Entschädigungsrecht

Das Bundessozialgericht hat entschieden, dass allein der geringe Streitwert einer ursprünglichen Klage nicht dazu führt, dass die Entschädigungspauschale bei überlanger Verfahrensdauer auf den Streitwert des Ausgangsverfahrens abgesenkt wird.

Keita packt es an

STUTTGART. (hpd) Keita ist 19 Jahre alt, kommt aus Guinea und lebt seit gut einem Jahr als Asylbewerber im Niederrheinischen Kevelaer. Ich hatte und habe die Gelegenheit diesen Asylbewerber auf seinem schwierigen Weg zu begleiten. Ich stellte ihm viele Fragen und hatte auf einige seiner Fragen zunächst keine schlüssigen Antworten.

Baden in Plastik

Forscher sind weltweit der Spur des Plastikmülls gefolgt. Ergebnis: Zwischen fünf bis 13 Millionen Tonnen davon landen pro Jahr in den Weltmeeren. Tendenz steigend!

Tausende bei Beisetzung der Opfer

Rund 5.000 Menschen sollen an der Beisetzung der drei Menschen teilgenommen haben, die am vergangenen Mittwoch ermordet wurden.

Sind wir schon Geiseln des Terrorismus?

BERLIN. (hpd) Wird die Gesellschaft zur Geisel des Terrorismus? Diese Frage muss dringend gestellt werden angesichts der Tatsache, dass im heutigen Rosenmontagszug von Köln ein Wagen nicht mitfahren wird, der den Terrorangriff auf die Satirezeitschrift "Charlie Hebdo" thematisiert. In Braunschweig fiel gar der gesamte Karnevalsumzug aus.

Identität des Täters festgestellt

Die dänische Polizei hat die Identität des mutmaßlichen Attentäters von Kopenhagen festgestellt. Der Mann stamme aus Kopenhagen und ist den Sicherheitsdiensten bekannt gewesen.

Astrologie ist "Unterhaltung"

Was ist eigentlich aus dem Offenen Brief der Schweizer Skeptiker an die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRF) geworden?

Der Dogmenwahn Oder Das Elend der Theologen

WEIMAR. (hpd) Selten stand der Rezensent vor solch einem Dilemma: Wie soll er bloß Hans-Werner Kubitzas neuestes Buch "Der Dogmenwahn" besprechen, es würdigen? Für all das, was hierüber – und natürlich lobend – gesagt werden muss, fehlt einfach der Platz. Eigentlich würde schon reichen zu sagen: Inhaltlich tiefschürfend, akribisch...

Wie Salafisten Jugendliche ködern

Die islamische Theologin Lamya Kaddor musste feststellen, dass einige ihrer Schüler in den so genannten "Heiligen Krieg" nach Syrien gezogen waren.

Seiten

Bund für Geistesfreiheit Aggregator abonnieren