Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 2 Stunden 18 Minuten

"Lebe besser, hilf öfter, staune mehr"

29. September 2014 - 11:15
BERLIN. (hpd) Unter dem Motto “Lebe besser, hilf öfter, staune mehr” fand am gestrigen Sonntag die erste Berliner Sunday Assembly statt. Rund 170 Besucher fanden sich ein, um den Beginn einer neuen Art des Zusammenseins von Konfessionsfreien zu feiern.

Evangelikale sind "not amused"

29. September 2014 - 11:00
Idea, die Evangelischen Nachrichtenagentur, ist über die Berichterstattung der "heute show" vom vergangenen Freitag nicht sehr begeistert.

Gauck wirbt für CETA

29. September 2014 - 10:30
Bundespräsident Joachim Gauck hat für das umstrittene europäisch-kanadische Freihandelsabkommen CETA geworben.

"Gericht opfert Menschenleben für staatliches Totalversagen"

29. September 2014 - 10:00
KONSTANZ. (hpd) Die Humanistische Alternative Bodensee (HABO) hat mit heftiger Kritik auf eine Entscheidung belgischer Richter reagiert, die es einem zu lebenslanger Haft und Sicherungsverwahrung verurteilten Straftäter erlaubt hat, aufgrund der menschenunwürdigen Bedingungen in der Vollzugsanstalt Sterbehilfe in Anspruch zu nehmen.

Türkei verbietet Piercings und Tattoos

29. September 2014 - 9:48
Auf Tattoos, Make-up, Pierchings und politische Symbole müssen Schüler in der Türkei künftig verzichten. Dafür dürfen Mädchen ab zehn Jahren jetzt Kopftuch tragen.

Zoos tragen weder zu Bildung noch zur Förderung von Kindern bei

26. September 2014 - 13:30
TRAIN. (hpd) Die britische Tierrechtsorganisation Captive Animals Protection Society (CAPS) und andere (Tier-)Advokaten, die sich gegen die Gefangenhaltung von Tieren in Zoos wenden, argumentieren seit Langem, dass diese Einrichtungen nicht nur darin versagen, Kindern etwas über die Natur beizubringen, sondern dass sie sogar einen negativen erzieherischen Einfluss haben.

Nur die Hälfte der Konfirmanden glaubt an Gott

26. September 2014 - 13:16
Die erste gesamtschweizerische Konfirmanden-Studie zeigt, dass nur 51 Prozent der Konfirmanden sagten, sie glaubten an einen Gott.

"Genfutter" für Nutztiere

26. September 2014 - 12:45
McDonalds müsse Gen-Burger nicht kennzeichnen - diese Meldung findet sich unter anderem beim Focus.

"Mich bekommen Sie nicht, Herr Kardinal!"

26. September 2014 - 12:30
BERLIN. (hpd) Anfang September hatte Kardinal Marx für die Katholische Bischofskonferenz deren bekannten Positionen gegen Sterbehilfe und gegen Selbstbestimmung am Ende des Lebens bekräftigt. Angekündigt ist eine Kampagne zur Unterstützung der Gröhe-Initiative, mit der organisierte Sterbehilfe rigoros kriminalisiert werden soll. Marx hatte die Betreuung Sterbender als...

Die Porno-Krieger von IS

26. September 2014 - 12:15
Der Kommentator des Tagesspiegel stellt fest, dass die IS-Terroristen aus Lust morden.

Religionsfreiheit in Deutschland

26. September 2014 - 11:45
Am Mittwoch hat das Bundesarbeitsgericht einer evangelisch geführten Klinik Recht gegeben, die einer Frau mit Kopftuch kündigte.

Islamistischer Terrorismus als Kompensation der Minderwertigkeit

26. September 2014 - 11:15
HANNOVER. (hpd) Die blutige Erfahrung des gewalttätigen Siegeszuges der ISIS-Kämpfer und ihre Attraktion für tausende Sympathisanten in der westlichen Welt stellen erneut dringender denn je die Frage nach der Sozio- und Psychogenese solcher blutrünstigen Aggressivität von Menschen, die einen erbarmungslosen Vernichtungskampf gegen Andersdenkende im Namen des “Islams...

Auf den Punkt gebracht

26. September 2014 - 10:45
In einer Fernsehdiskussion mit Manfred Lütz bringt Renate Kühnast Sterbehilfe auf den Punkt.

"Ich bin Atheist"

26. September 2014 - 10:30
Der weltberühmte theoretische Physiker Stephen Hawkings sagt ganz gerade heraus, dass er nicht an Gott glaubt, sondern die Raumfahrt die beste Hoffnung auf die Unsterblichkeit unserer Spezies bietet.

Beschneidung auf dem Juristentag in Hannover

26. September 2014 - 10:00
HANNOVER. (hpd) Rund 2.500 Juristinnen und Juristen aus unterschiedlichen Berufen folgten der Einladung des diesjährigen Juristentages nach Hannover. Ein kleiner Teil hiervon (100 bis 200 Personen) nahm an den Beratungen zu Strafrecht teil. Dort ging es auch um Blasphemie, Zwangsheiraten, Knabenbeschneidung und die islamische Paralleljustiz.

Alternativer Nobelpreis für Edward Snowden

25. September 2014 - 13:30
Der Whistleblower Edward Snowden bekommt den "Right Livelihood Award", der auch als "Alternativer Nobelpreis" bekannt ist.

Die göttliche Video-Komödie

25. September 2014 - 13:00
Was hat der Abschuss von MH 17 über der Ukraine mit der Pharmaindustrie zu tun?

Wenn sich Geschwister lieben

25. September 2014 - 12:30
BERLIN. (hpd) Der sog. Inzest ist in Deutschland unter Strafe gestellt. Das Strafgesetzbuch bedroht den vollzogenen Beischlaf unter Geschwistern mit einer Strafe von bis zu drei Jahren. Schon seit längerem gibt es Bestrebungen, diesen Paragrafen 173 zu entschärfen. Gestern hat der Ethikrat eine neue Stellungnahme dazu abgegeben.

Religion wird aus der Öffentlichkeit verdrängt

25. September 2014 - 11:45
Eine zunehmende Verdrängung von Religion aus der Öffentlichkeit beklagt der Vizepräsident des Kirchenamtes der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Thies Gundlach.

Ungläubiger Bischof

25. September 2014 - 11:45
Der Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, zweifelt an der Existenz Gottes.

Seiten