Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 2 Stunden 11 Minuten

Ein Feiertag macht noch keine Sekte

23. Dezember 2014 - 10:15
Nachdem der Welthumanistentag (eingeschränkt) in Berlin als Feiertag anerkannt wurde, gab es Kritik. Der HVD wurde als Sekte bezeichnet und das Unterrichtsfach "Lebenskunde" als Gehirnwäsche.

Pegida und die menschenfeindlichen Aufmärsche

23. Dezember 2014 - 9:45
BERLIN. (hpd/rfm) Der Rat für Migration verurteilt entschieden die völkischen Aufmärsche, die sich seit einigen Wochen etablieren. Sie werden getragen von menschenfeindlichen Meinungen über Asylbewerber, Flüchtlinge und vor allem einer verallgemeinernden Abwertung von Muslimen.

"Er war einer von den Anständigen"

22. Dezember 2014 - 13:41
BERLIN. (hpd) Der Tod des Entertainers Udo Jürgens beherrscht nicht nur die österreichischen Medien, sondern auch deutsche und schweizerische. Der Fernsehsender ORF hat gestern Abend sein Programm ebenso umgestellt wie das ZDF. Auch die humanistische Szene zeigt sich betroffen.

Argumente überzeugen nicht

22. Dezember 2014 - 12:45
Eine aktuelle Studie zeigt: Wenn Impfegnern mit logischen Argumenten begegnet wird, verweigern sie sich Impfungen erst recht.

Katholische Hebammen scheiterten vor Gericht

22. Dezember 2014 - 12:30
Zwei Hebammen aus Glasgow scheiterten mit ihrer Forderung vor einem Londoner Gericht, Arbeitskolleginnen nicht einmal indirekt bei Schwangerschaftsabbrüchen zu unterstützen.

Das abgesagte Interview

22. Dezember 2014 - 12:00
BERLIN. (hpd). Nach einem verheerenden Hacker-Angriff auf Sony und Terrordrohungen wurde der Filmstart einer nordkoreakritischen Komödie abgesagt. Führt das jetzt zu Selbstzensur in Hollywood? Zunächst berichten wir aber über neun junge Flüchtlinge, deren Schicksal nach ihrer Abschiebung nach Nordkorea ungewiss ist.

Wie weiter mit dem Deutschen Institut für Menschenrechte?

22. Dezember 2014 - 11:45
Das Deutsche Institut für Menschenrechte (DIMR) ist bisher von Politik und Staat relativ unabhängig. Wenn es nach Erika Steinbach (CDU) ginge, soll damit Schluss sein.

Kirche bietet Gewerkschaften Kommissionssitze an

22. Dezember 2014 - 11:30
Vor zwei Jahren verkündete das Bundesarbeitsgericht (BAG) Erfurt, dass kirchliche Arbeitgeber die Gewerkschaften einbeziehen müssen. Jetzt kam von der bischöflichen Diözesan-Vollversammlung in Würzburg die Reaktion: "Na gut, machen wir." Nach...

Streit um Religion in der Schule

22. Dezember 2014 - 11:15
Bei einer Demonstration für säkulare Bildung in Ankara hat die Polizei Dutzende Menschen festgenommen und Tränengas, Pfefferspray und Wasserwerfer eingesetzt.

Wie alles anfing - Abendland am Tellerrand

22. Dezember 2014 - 11:00
MÜNCHEN. (hpd) Als ab Ende 1989 immer mehr Menschen sächsischer Provenienz aufgrund der historischen Ereignisse sich im Hinterland der bayerischen Landeshauptstadt nieder zu lassen begannen, waren die Einheimischen - also die, die immer schon da waren – bei weitem nicht von uneingeschränkter Freude beseelt ob der Zuzüge aus dem Land des “einen Volkes”.

Realitätsverlust in der deutschen Politik

22. Dezember 2014 - 10:45
Wie steht es mit der deutschen Politik zum Thema Klimawandel?

Heimkinderdemo in Köln

22. Dezember 2014 - 10:30
Am Samstag fand in Köln eine Demonstation des Vereins ehemaliger Heimkinder e.V. (VeH) statt.

Kulturell aufgepfropft

22. Dezember 2014 - 10:00
DARMSTADT/BERLIN. (hpd) Pflanzen, Früchten und Blumen mit kulturell-religiös aufgepfropften Namen blühen und gedeihen das ganze Jahr hindurch. Da gibt es Johannis-Kraut, andere nennen es Herrgottsblut, die Johannisbeeren, Christusdorn, Passionsblumen, Passionsfrucht , die Marienpflanzen , Mönchspfeffer, die Christ- oder Schneerose, Weihnachtsstern, der ist jedoch eine...

"Merci und basta"

21. Dezember 2014 - 21:12
WIEN. (hpd) Udo Jürgens ist tot. Der wohl bekannteste deutschsprachige Entertainer starb im 81. Lebensjahr an Herzversagen. Er war auch einer der prominentesten Atheisten der Kulturszene.

Was ist der "Heilige Krieg"?

19. Dezember 2014 - 13:30
BERLIN. (hpd) Ist der Islam wirklich grundsätzlich durch derartige “Heilige Kriege” mit schrecklichen Taten vorprogrammiert? Findet man also doch im Christentum die bessere, friedlichere Religion oder betrieb auch sie von Anfang an solch “Heiligen Krieg”?

Die Sache mit den "Winterfesten", die Weihnachtsmärkte sind

19. Dezember 2014 - 13:15
Häufig wird von bürgerlichen Medien und Politikern kolportiert, dass Weihnachtsmärkte in Kreuzberg aus falsch verstandener Toleranz oder Angst vor Muslimen nunmehr "Wintermärkte" heißen.

Was Sie schon immer über den "NSU-Komplex" wissen wollten...

19. Dezember 2014 - 12:45
BERLIN. (hpd) Der Prozess gegen die überlebenden Mitglieder der Terrorgruppe NSU läuft vor dem Oberlandesgericht München jetzt seit gut anderthalb Jahren und gerät in der Öffentlichkeit langsam in Vergessenheit. Dabei nimmt die Einwanderer- und Flüchtlingsfeindlichkeit oder auch der Antiislamismus in Deutschland weiter zu.

Todesurteil nach 70 Jahren aufgehoben

19. Dezember 2014 - 12:30
70 Jahre nach der Hinrichtung des jugendlichen George Stinney hat eine Richterin das Todesurteil von 1944 aufgehoben.

Österreich vor einem internationalen Schiedsgericht verklagt

19. Dezember 2014 - 12:15
Kritiker der Freihandelsabkommen CETA und TTIP warnen immer wieder vor der Gefahr, dass das Recht in private Hände abgegeben wird. Ein Fall aus Österreich zeigt das jetzt auf.

Nur eine lästige Fessel der Politik?

19. Dezember 2014 - 12:00
BERLIN. (hpd/hu) Die Bürgerrechtsorganisation “Humanistische Union” (HU) stellt den geplanten Parlamentsbeschluss für einen neuen Auslandseinsatz der Bundeswehr in Frage. In einer Presseerklärung vom gestrigen Tage heißt es: “Das Grundgesetz und seine Verpflichtung zur Friedensstaatlichkeit sind für die Politik wohl nur eine lästige Fessel.”

Seiten