Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 1 Stunde 32 Minuten

Mexiko: Morddrohungen gegen Richter wegen Inhaftierung eines Priesters

27. Juni 2019 - 10:15
Nachdem Pfarrer Ramiro P. G. zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen des sexuellen Missbrauchs einer minderjährigen Person beschuldigt wurde, ließ Richter Mario Palma Meléndez den Kleriker inhaftieren. Daraufhin sammelten fünf wohlhabende Geschäftsmänner Geld, um einen Auftragsmörder für den Richter bezahlen zu können.

Darf der Begriff "Selbstmord" noch verwendet werden?

26. Juni 2019 - 12:30
Für die Entscheidung, das eigene Leben aus freien Stücken zu beenden, sind in der deutschen Sprache verschiedene Begriffe gebräuchlich: Selbsttötung, Suizid oder Selbstmord. Warum "Selbstmord" zur Umschreibung einer eigenverantwortlichen Selbsttötung jedoch kein geeigneter Begriff ist, erläutert Ludwig A. Minelli.

Chile: Evangelikaler Bischof wegen luxuriösen Lebensstils zurückgetreten

26. Juni 2019 - 11:45
Der chilenische Bischof Eduardo Durán war wegen seines durch den Zehnten finanzierten Luxus-Lebensstils in die Kritik geraten. Aus dem Zehnten hatte er unter anderem teure Autos finanziert. Wochenlang schob er vor laufenden Kameras das Ansehen der Kirche vor, um seinen Lebensstil zu rechtfertigen. Nun ist er zurückgetreten.

Wir sollen die Geschichte vergessen?

26. Juni 2019 - 11:16
Das Buch von Rudolf Burger "Wozu Geschichte? Eine Warnung zur rechten Zeit" ist die Neuauflage einer Ausgabe von 2013 und wurde durch ein Vorwort "zur rechten Zeit" aktualisiert. Es sammelt also Ideen und Zeitdiagnosen "aus rechter Sicht" und verpackt sie in den Mantel der Philosophie. Schließlich ist der Autor ein verbeamteter Schulphilosoph.

Sexualaufklärung in Zeiten von Pornhub und Tinder

26. Juni 2019 - 10:30
Die abgewählte Regierung in Österreich möchte den wenigen engagierten Sexualpädagogen verbieten, Jugendlichen verlässliche Informationen rund um Sex und Aufklärung vermitteln, damit sie ihr sexuelles Leben verantwortungsvoll nach ihren eigenen Bedürfnissen gestalten können.

Die Leere des Kirchentags

25. Juni 2019 - 13:00
Mit einem Abschlussgottesdienst im halbleeren Westfalenstadion ging der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag in Dortmund am Sonntag zu Ende. Trotz angeblich hoher Besucherzahlen waren während des öffentlich subventionierten Glaubensfestes auch die Innenstadtbühnen kaum besucht.

Dortmunder Westfalenhalle tagelang von seltsamer Glaubensorganisation besetzt

25. Juni 2019 - 12:00
In Dortmund fand vergangene Woche der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag statt. Auf dem Messegelände "Westfalenhallen" richtete sich der Kirchentagsveranstalter mit einem bunten Standangebot an die Gläubigen. Ungläubige hingegen versetzte dieses Angebot eher ins Staunen. Ein Erlebnisbericht von Ingo Eitelbach.

Vatikan-Team sagt Fussballspiel wegen politischer Botschaften des FC Mariahilf ab

25. Juni 2019 - 11:15
Für die Frauen des Vatikan-Teams hätte es das erste internationale Spiel werden sollen. Für die Frauen des ersten FC Mariahilf wurde es der Moment, die Welt daran zu erinnern, wie schlecht es noch immer um die grundlegenden Rechte der Frauen, aber auch Homosexueller oder Transsexueller bestellt ist.

Was für ein Kirchentag ...

25. Juni 2019 - 10:31
"Was für ein Vertrauen". Da hat sich vermutlich eine von der evangelischen Kirche beauftragte Werbeagentur einen Slogan ausgedacht, der prima in die derzeitige deutsche Gemütslage passt.

Eingesperrt und eingeschüchtert

24. Juni 2019 - 12:00
Die Freikirche "Touch The Love Ministries" zeigt sektenhafte Züge, wie die persönliche Erfahrungen eines Ex-Mitglieds zeigen. Ein Bericht über psychischen Druck, Isolation und die Flucht aus der Gemeinschaft.

Neues Modell zur Ausbreitung von Lebewesen

24. Juni 2019 - 11:15
Die Biologin Jitka Polechová erstellte in einem vom Wissenschaftsfonds FWF finanzierten Projekt ein theoretisches Modell zur Beschreibung der Ausbreitung von Tier- und Pflanzenarten. Sie konnte zeigen, dass die zugrundeliegenden Mechanismen einfacher sind als bislang gedacht, was wichtige Konsequenzen für den Artenschutz hat.

Wörter sind empfindlich

24. Juni 2019 - 10:16
Die Autorin schreibt über Sex. Na und? Ist das verwerflich? Das tun doch andere Schriftsteller auch. Ja, Männer hauptsächlich. Unwillkürlich ertappt man sich, dass man fast in der Befangenheitsfalle sitzt, wenn man als Mann über das Buch einer Frau schreibt – doch dieses Gefühl kommt seltsamerweise bei diesem Buch von Doris Anselm überhaupt nicht auf,...

Furioses säkulares Finale

23. Juni 2019 - 18:00
Kurz vor Ende des Kirchentags bieten die Ungläubigen Dortmunds noch einmal alles auf, was sie haben. Am heutigen Samstag jagt eine säkulare Alternativveranstaltung die nächste.

Leere Bühnen und Bibelriegel

22. Juni 2019 - 11:36
Neben dem Ketzertag beginnt heute in Dortmund eine weitere gottlose Veranstaltungsreihe: Der Humanistentag. Währenddessen ist das Interesse der Einheimischen am Kirchentag eher mäßig.

Eine Frage des Privilegs

21. Juni 2019 - 12:45
In Dortmund geht der Kirchentag weiter - und ebenso der säkulare Protest. Doch in der Behandlung von Säkularen und Religiösen seitens der Ordnungskräfte zeichnen sich Unterschiede ab.

Frauen bleiben Menschen 2. Klasse

21. Juni 2019 - 12:15
Der Regensburger Bischof Vorderholzer sprach sich am 14. Juni in Ingolstadt entschieden gegen die Zulassung von Frauen zum katholischen Priesteramt aus.

"Jeder hat das Recht, frei von Religion zu sein"

21. Juni 2019 - 11:45
Auf tausenden Plakaten weist der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg in neun Sprachen auf das Grundrecht hin, frei von Religion zu sein. Plakatiert wird die Botschaft anlässlich des Welthumanistentages in ganz Berlin. HumanistInnen weltweit feiern am Freitag, den 21. Juni, ihren eigenen Feiertag.

Videos des diesjährigen Welttags der genitalen Selbstbestimmung erschienen

21. Juni 2019 - 11:15
Am 11. Mai wurde in Köln der "Weltweite Tag der genitalen Selbstbestimmung" oder "Worldwide Day of Genital Autonomy" (WWDOGA) begangen. Jetzt sind auch die Reden der Kundgebung online.

Polen: Katholische Kirche plant Ausbildungszentrum für Exorzisten

21. Juni 2019 - 10:30
Die Mehrheit der Polen ist noch immer der katholischen Kirche zugehörig. Und das trotz Missbrauchsskandalen, Bücherverbrennungen und Exorzisten, die ihre Befreiungsmessen und Exorzismen offen anbieten.

Europäisches Gericht weist Spaghettimonster-Beschwerde ab

20. Juni 2019 - 18:00
Deutsche Gerichte haben der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters Deutschland e.V. die Anerkennung als Weltanschauungsgemeinschaft versagt. Deshalb hatte der Verein Beschwerde beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg eingelegt. Wie nun bekannt wurde, hat der EGMR die Beschwerde abgewiesen.

Seiten