Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 2 Stunden 53 Minuten

Kopftuch zum Schutz vor Pädophilen?

12. März 2018 - 10:30
Religion und Sexualität passen irgendwie nicht zusammen. Wobei die Aversion nicht von der Sexualität ausgeht – ihr ist es nämlich völlig egal, ob Menschen an einen Gott glauben. Der Konfliktfaktor sind die Glaubensgemeinschaften. Mir ist keine bekannt, die ein unverkrampftes Verhältnis zur Geschlechtlichkeit von uns Menschen hat.

"Münsteraner Memorandum Homöopathie" veröffentlicht

9. März 2018 - 14:21
Sicher sind einigen Lesern noch die Beiträge aus dem vorigen Jahr in Erinnerung, die in der Folge des "Münsteraner Memorandums Heilpraktiker" die Reaktionen der Heilpraktikerszene aufgriffen, die im wesentlichen aus zwei Faktoren bestanden: Zum einen aus "whataboutism", also dem ebenso sachfremden wie befremdlichen Hinweis des "die da aber auch…" und...

Pädagogen haben eine Vorbildfunktion

9. März 2018 - 11:30
Wilfried Seiring, ehemaliger Leiter des Landesschulamtes Berlin, gehört zu den Erstunterzeichnern des Aufrufes zum Erhalt des Berliner Neutralitätsgesetzes. "Die Pädagogen haben eine Vorbildfunktion. Das demonstrative Zeigen von Schmuck- oder Kleidungsstücken, die die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Religion ausdrückt, widerspricht dem. Das gilt für das...

Reformations-Feiertag: Muss das wirklich sein?

9. März 2018 - 10:30
Der Gesetzesentwurf, der den Reformationstag zum neuen Feiertag in Niedersachsen machen soll, liegt auf dem Tisch. Die Begründung wirft Fragen auf, genau wie die Eignung des 31. Oktobers an sich. Er soll ein Tag der interreligiösen Verständigung werden. Aber schon jetzt zeichnet sich das genaue Gegenteil ab.

"Islamisten betrachten Frauen als Ware"

8. März 2018 - 19:40
Warum ist der Weltfrauentag, der jährlich am 8. März begangen wird, heute noch wichtig? Und was bedeutet er insbesondere für Frauen in islamisch geprägten Ländern? Über diese und andere Fragen sprach der hpd mit der Islamkritikerin und Menschenrechtlerin Mina Ahadi.

Macht den Feminismus wieder groß!

8. März 2018 - 12:15
"Make Feminism Great Again" – so lautet der Slogan einer T-Shirt-Kampagne der Frauenzeitschrift EMMA. Eine überaus notwendige Forderung, findet die stellvertretende hpd-Chefredakteurin Daniela Wakonigg.

Berliner Arzt freigesprochen, weil Suizidhilfe rechtens war

8. März 2018 - 11:38
Der Prozesse gegen den Arzt Dr. Christoph Turowski endete heute vor dem Landgericht Berlin mit einem Freispruch.

Vertane Chance

8. März 2018 - 11:15
Der Humanistische Verband Niedersachsen bedauert die vorschnelle Festlegung der niedersächsischen Regierung – und zuvor der norddeutschen Länderchefs – auf den 31. Oktober als neuen gesetzlichen Feiertag.

Begriffe und Vordenker der Neuen Rechten

8. März 2018 - 10:30
Der Politikwissenschaftler Klaus-Peter Hufer legt mit "Neue Rechte, altes Denken. Ideologie, Kernbegriffe und Vordenker" ein Buch mit Ausführungen zu Begriffen und Vordenkern dieser Richtung vor. Während die theoretischen Teile nicht immer so gelungen sind, findet man doch wichtige Anregungen zur Dekonstruktion von "Kampfbegriffen" des gemeinten politischen Lagers.

AfD-Politiker posieren mit Terror-Werber

7. März 2018 - 13:30
Eine Delegation von AfD-Politikern ist nach Syrien gereist, um sich "ein Bild der Lage" zu machen. Dabei posierten sie gemeinsam mit dem syrischen Großmufti, der in der Vergangenheit mit Terroranschlägen in Europa gedroht hat.

Öffentliche Outings sind noch immer von Nöten

7. März 2018 - 12:15
Kevin Kühnert hat sich offen zu seiner Homosexualität geäußert. Und wie so häufig kommt die Frage auf: Muss sich jemand öffentlich outen? Unsere Autorin sagt: Ja, gerade jetzt.

Wichtiges Signal für die Selbstbestimmung der Frauen

7. März 2018 - 11:45
Der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg KdöR begrüßt die angekündigte Information über die Möglichkeit zum Schwangerschaftsabbruch und behandelnde Ärzte durch den Berliner Senat und die Senatsverwaltung für Gesundheit. Zugleich fordert er die Abschaffung der Strafrechtsparagrafen 218 und 219a und begrüßt die Bundesratsinitiative des rot-rot...

Kreationismus – "Fundament unserer Gesellschaft bedroht"

7. März 2018 - 11:15
Nicht nur in den USA gewinnen Kreationisten an Einfluss in den Schulen. Auch in Deutschland wird die Evolutionstheorie zunehmend von religiösen Fundamentalisten angegriffen. Der Biologe Dittmar Graf sieht darin eine Gefahr für die Gesellschaft.

Maschinenbewusstsein als Spiegelbild

7. März 2018 - 10:30
Welche Bedeutung hat Künstliche Intelligenz für das Menschen- und Weltbild? Bernd Vowinkel stellte in seinem Vortrag beim Humanistischen Salon Nürnberg eines der Themen seines neuen Buches "Wissen statt Glauben!" vor.

Katholische Kirche kritisiert vor UN "Freiheit von Religion"

6. März 2018 - 13:30
Der Vertreter des Vatikans kritisierte in einer Sitzung des UN-Menschenrechtsrats am vergangenen Freitag die Feindseligkeit von säkularen Ideologien gegenüber Gläubigen und religiösen Symbolen. Bereits der Begriff "Freiheit von Religion" verrate eine herablassende Vorstellung von Religion.

Sind religiöse Menschen die besseren Autofahrer?

6. März 2018 - 13:00
Dem dänischen Theologie-Professor Niels Christian Hvidt zu Folge sei die Religiosität der Menschen verantwortlich für ein geringeres Unfallrisiko im Straßenverkehr. Doch ist das richtig?

Die Rettung des kleinen Ferkels

6. März 2018 - 11:45
Am 6. März 2008 entschied die Bundesprüfstelle über den Antrag des Bundesfamilienministeriums, das religionskritische Kinderbuch "Wo bitte geht’s zu Gott? fragte das kleine Ferkel" auf den "Index für jugendgefährdende Medien" zu setzen. Hätte der ministerielle Antrag Erfolg gehabt, wäre das "kleine Ferkel" als das wohl erste...

Die Weisheit der Krähen

6. März 2018 - 11:00
Vor zwei Jahren erschien mit "Krähengekrächz" aus der Feder von Monika Maron eine Recherche und Essay in einem über den schlauen schwarzen Unglücksvogel, die Rabenkrähe; vor allem aber schrieb die Autorin mit dem schmalen Bändchen damals eine Vorstudie zu einem Roman, in dem dieses unerschrockene und doch geheimnisvolle Tier eine Rolle spielen sollte. Mit...

Die Schule muss ein weltanschaulich neutraler Ort bleiben

6. März 2018 - 10:15
Die Berliner Initiative "PRO Neutralitätsgesetz" wird von mehr als 1.500 Menschen unterstützt. Darunter befinden sich auch bekannte Namen, von denen einige auf der Webseite der Initiative erklären, weshalb sie die Beibehaltung des Berliner Neutralitätsgesetzes fordern.

Ein Vater kämpft für seine Tochter

5. März 2018 - 15:30
Der hpd berichtete bereits über den Fall von Alex Stier und seiner kleinen Tochter, für die der couragierte Vater nur wollte, dass sie in der Schule vor Religion geschützt wird. Kein Problem? Nicht in Hambach, einem erzkatholischen Dorf an der Bergstraße. Dieser Fall ist nun am Wochenende eskaliert und führte zu einem unverhältnismäßigen Polizeieinsatz....

Seiten