Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 1 Stunde 50 Minuten

Die Niederlande machen es vor

16. Februar 2018 - 11:30
Wieder einmal könnten die Niederlande Deutschland zum Vorbild dienen. In dieser Woche beschloss das niederländische Parlament, dass jeder volljährige Staatsbürger automatisch Organspender ist. Es sei denn, er widerspricht. Das Nachbarland versucht damit, dem Mangel an Spenderorganen beizukommen.

Jesus darf Werbung für Jeans machen

16. Februar 2018 - 11:00
Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat entschieden: Es darf mit religiösen Motiven Werbung gemacht werden. Das Urteil kommt einer litauischen Modefirma entgegen, die mit Jesus und Maria Werbung machen wollte.

Dramatischer Rückgang von Orang-Utans auf Borneo

16. Februar 2018 - 10:00
Die Artenschutzmaßnahmen der letzten 50 Jahre konnten nicht verhindern, dass die Zahl der Orang-Utans auf Borneo weiterhin dramatisch sinkt. Die neuesten Daten, die von einem Forscherteam aus 38 internationalen Institutionen unter der Leitung des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie in Leipzig, des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung...

Wachsame Fische

15. Februar 2018 - 12:30
Nahe den Steinkorallen sind die in Gruppen lebenden Zitronen-Demoisellen, eine Art Riffbarsche, am sichersten vor Prädatoren. Doch die Älteren entfernen sich auf der Futtersuche weit von der Deckung. So nehmen sie Gefahren zuerst wahr. Mit ihrem Rückzug alarmieren sie die Jungen, die sich so schnell in Sicherheit bringen können. Sebastian Ferse, Riffökologe vom Marinen...

Weniger christliche Gläubige, mehr christliche Feiertage?

15. Februar 2018 - 11:45
Die Regierungen der vier norddeutschen Bundesländer Schleswig-Holstein, Bremen, Hamburg und Niedersachsen streben an, den Reformationstag am 31. Oktober als gesetzlichen Feiertag einzuführen. Prompt werden auch im Land Berlin wieder Stimmen laut, die ähnliche Wünsche hegen – obwohl ein weiterer christlicher Feiertag kaum zu rechtfertigen ist.

Jugendweihe in Berlin und Brandenburg weiterhin beliebt

15. Februar 2018 - 11:00
Für das Jahr 2018 rechnet der Verein "Jugendweihe Berlin/Brandenburg e.V." mit 3.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur Jugendweihe in Berlin und Brandenburg. An zehn Frühlingswochenenden werden vom 21. April bis 23. Juni rund 28.500 Gäste zu 58 Jugendweihe-Feiern erwartet. Die Festveranstaltungen finden unter anderem in Berlin, Potsdam, Prenzlau, Wittstock, Wildau,...

USA: Fast 700.000 LGBTQ wurden Opfer von Konversionstherapie

15. Februar 2018 - 10:15
Fast 700.000 US-Amerikaner wurden schon Opfer der sogenannten "Konversionstherapie". Dies geht aus einer neue Studie des Williams Instituts der Universität von Kalifornien hervor, die diesen Monat veröffentlicht wurde.

Homophober AfD-Politiker wegen Volksverhetzung verurteilt

14. Februar 2018 - 17:42
Der mehrfach vorbestrafte AfD-Politiker Kay Nerstheimer hatte Homosexuelle als "widernatürlich" und "degeneriert" bezeichnet. Nun wurde er vom Berliner Amtsgericht Tiergarten wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe verurteilt.

Koalitionsvertrag ohne Konfessionslose

14. Februar 2018 - 13:00
CDU, CSU und SPD haben sich in ihrem Koalitionsvertrag auf die inhaltlichen Eckpunkte einer Fortsetzung der Großen Koalition geeinigt. Der Vertrag gibt wenig Anlass zur Hoffnung, dass demnächst die Interessen nicht-religiöser Menschen in der Politik Beachtung finden werden.

Wo Jesus die Kinder begrüßt

14. Februar 2018 - 12:00
Die Wand der Hambacher Christophorus-Grundschule schmückt ein riesiger Heiliger, auf dessen linker Schulter das Jesus-Kind sitzt, das zudem eine Art kreuzgekrönten Reichsapfel in der Hand hält. Unter anderem gegen dieses Wandbild kämpft der Vater einer Sechsjährigen, die in diese Schule geht. Der hpd sprach mit dem Vater, Alexander Michael Stier, über seine Beweggr...

Kirchenlobbyistin wechselt ins Bremer Rathaus

14. Februar 2018 - 11:15
Direkt von der Pressestelle des Gemeindeverbands wechselt die Sprecherin der katholischen Kirche in Bremen nun ins Rathaus der Stadt, wo sie für den städtischen Kontakt zu Religions- und Glaubensgemeinschaften zuständig sein wird. Einen möglichen Interessenkonflikt sieht die Politik in Bremen offenbar nicht.

"Viel glauben und wenig denken muss nicht jedermanns Ideal sein."

14. Februar 2018 - 10:30
Der Glaube an einen erfundenen, menschen-ähnlichen, personenhaft-körperlichen Gott mit Sohn und Heiligem Geist ist nicht glaubwürdig und leert im aufgeklärten Europa des 21. Jahrhunders die Kirchen. Darüber spricht Dr. Michael Balke im Interview mit Professor Klaus Johannes Tipke, dem Verfasser des Buches "Kirchenflucht – Warum?"

Katholische Kirche will lesbische Erzieherin feuern

13. Februar 2018 - 17:02
Die Erzieherin Lisa Nicklas arbeitet im katholischen Kindergarten in Kleinschwarzenlohe. Nun droht ihr eine Kündigung, da sie ihre gleichgeschlechtliche Partnerin heiraten möchte.

Göttliche Grippeimpfung

13. Februar 2018 - 12:00
Laut der evangelikalen Fernsehpredigerin Gloria Copeland sind medizinische Grippeimpfungen offenbar überflüssig. Wenigstens für rechtgläubige Christen, denn ihnen habe Jesus selbst bereits eine Grippeimpfung verpasst.

480 Euro Strafe für Face-Swap mit Jesus Christus

13. Februar 2018 - 11:00
Ein junger Spanier muss 480 Euro Strafe zahlen. Nicht, weil er zu schnell gefahren ist oder sich sonst regelwidrig verhalten hat. Sondern weil er sein Gesicht in ein Bild von Jesus Christus gephotoshoppt hat.

Starkes Übergewicht wird als selbstverschuldet wahrgenommen

13. Februar 2018 - 10:00
Obwohl Experten für die weltweite Zunahme von stark übergewichtigen Menschen hauptsächlich veränderte Umweltbedingungen verantwortlich machen, gibt die breite Öffentlichkeit dem Einzelnen die Schuld an seinem Übergewicht. Ihrer Meinung nach sollten Betroffene resultierende medizinische Behandlungskosten deshalb selbst tragen. Dies zeigt eine aktuelle Studie des Max-...

Schaffen die Niederlande die Königsbeleidigung ab?

12. Februar 2018 - 12:15
Wer in den Niederlanden König Willem-Alexander beleidigt, sollte sich bewusst sein, dass ihm oder ihr dafür bis zu fünf Jahre Gefängnis blühen. Das will eine der Regierungsparteien nun ändern – und spaltet damit die gesamte Regierung.

Über das Eigene und das Fremde

12. Februar 2018 - 11:15
Warum verhalten sich Menschen feindselig gegenüber anderen? Der hpd sprach mit dem Soziologen und Sozialpsychologen Rolf Pohl unter anderem über Gewalt, autoritäre Sehnsüchte und die Möglichkeit eines Kosmopolitismus.

UN: Katholische Kirche trägt Mitschuld an Ausbreitung von Aids

12. Februar 2018 - 10:15
Die Zahl der HIV-Neuinfektionen auf den Philippinen ist in den vergangenen Jahren explodiert. Schuld daran ist der mangelnde Gebrauch von Kondomen, gegen deren Einsatz vor allem die katholische Kirche und konservative Politiker Widerstand leisten – so der neue UN-Beauftragte für den Kampf gegen die Ausbreitung von Aids auf den Philippinen Louie Ocampo.

Trump auf dem Trampolin

9. Februar 2018 - 13:00
Für seine Religionspropaganda benutzt er sogar ein krankes neunjähriges Mädchen: Donald Trump hat zum "National Prayer Breakfast" geladen.

Seiten