Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 1 Stunde 44 Minuten

Die Wegwerfkuh

2. Februar 2016 - 10:45
BONN. Die Journalistin Tanja Busse legt mit "Die Wegwerfkuh. Wie unsere Landwirtschaft Tiere verheizt, Bauern ruiniert, Ressourcen verschwendet und was wir dagegen tun können” eine Art "Reportage-Buch” mit kritischen Ausführungen zur Ernährungswirtschaft vor. Es berichtet von Begegnungen und Eindrücken in Kombination mit allgemeinen Beschreibungen und...

Die ungarische Demokratie ist in Gefahr

2. Februar 2016 - 10:00
BERLIN. (hpd) Angesichts des autoritären Regimes in Ungarn ruft die Europäische Bürgerinitiative "Wake up Europe!” die Europäische Union auf, entschieden die demokratischen Werte des Europäischen Projektes in Ungarn zu verteidigen.

Liebe ist eine Anomalie

1. Februar 2016 - 12:30
BERLIN. (hpd) Charlie Kaufmans Stop-Motion Trickfilm "Anomalisa", der in den deutschen Kinos anläuft, ist für den Oscar als bester Animationsfilm nominiert. Der Film ist ein einfühlsames Meisterwerk über Einsamkeit und die Möglichkeit von Liebe – ein existentialistisches Puppentheater für Erwachsene.

Eine unheilige Allianz mit desaströsen Folgen

1. Februar 2016 - 11:45
BERLIN. (hpd) Immer stärker werden die Stimmen aus der muslimischen Community in Deutschland, die sich kritisch gegen die konservativ-orthodoxen Islamverbände richten. Die Verbände befürchten unterdessen, um den Anerkennungslohn ihrer langjährigen Lobbyarbeit gebracht zu werden; sie wollen alleinige Ansprechpartner für den Staat in Sachen Religionsunterricht und...

"Der IS braucht keinen Grund, um uns zu töten!"

1. Februar 2016 - 11:00
DÜSSELDORF. (hpd) Der Zeichner und Karnevalswagenbauer Jacques Tilly (Mitglied des Kuratoriums der Giordano-Bruno-Stiftung) wurde am vergangenen Donnerstag für seine kulturellen Verdienste mit dem Jan-Wellem-Ring der Stadt Düsseldorf ausgezeichnet.

Amerika skandinavischer machen

1. Februar 2016 - 10:00
BONN. (hpd) Am Ende eines Jahres entscheiden sich auch die Leser und nicht nur die Redaktion des US-amerikanischen Nachrichtenmagazins "Time" für eine "Person of the Year”: 2015 kam der 74jährige Senator von Vermont Bernie Sanders auf Platz 1. Er bewirbt sich darum, für die Demokraten als Kandidat für die US-Präsidentschaftswahl 2016 nominiert zu...

Menschenfeindlichkeit in Krisenzeiten – Ein unvergängliches Phänomen?

29. Januar 2016 - 12:00
BERLIN. (hpd) Zurzeit erleben wir in Deutschland tagtäglich Gewaltexzesse. Es sind nicht nur rechtsradikale Gewalttäter, die ihrem Hass freien Lauf lassen. Auch der allgemeine Umgangston wird rauer, insbesondere gegenüber gesellschaftlichen Randgruppen. Wilhelm Heitmeyer wies in seinem Werk "Deutsche Zustände" bereits auf eine zunehmende Verrohung der bü...

Ohne Banken keine Volkswirtschaft?

29. Januar 2016 - 11:00
BERLIN. (hpd) Würde unsere Wirtschaft ohne Banken funktionieren? Sind Banken unverzichtbar und welche Aufgaben haben sie? Das fragt Ingo Wulf in seiner aktuellen ökonomischen Plauderei.

Eritrea: Das "Nordkorea Afrikas"

29. Januar 2016 - 10:00
BERLIN. (te) Aus keinem Land fliehen, gemessen an der Bevölkerungszahl, so viele Menschen wie aus Eritrea: Das Land steht auf der Liste der Pressefreiheit von "Reporter ohne Grenzen" noch hinter Nordkorea. Folter, willkürliche Verhaftungen und Tötungen sind Teil der täglichen Repressionen in der brutalen Diktatur. Doch in Europa weiß man kaum etwas über...

KZ-Überlebende Ruth Klüger: "Wir schaffen das"

28. Januar 2016 - 12:15
BERLIN. (hpd) In einer bewegenden Rede vor dem Deutschen Bundestag hat am 27. Januar die Holocaust-Überlebende Ruth Klüger in eindrucksvoller Weise ihr Martyrium in den Jahren 1942 bis 1945 geschildert.

Terrorismusforschung: "Wir tappen immer noch im Dunkeln“

28. Januar 2016 - 11:45
BERLIN. (mpg) Carolin Görzig baut seit August 2015 eine Forschungsgruppe am Max-Planck-Institut (MPI) für ethnologische Forschung in Halle auf. Sie will besser verstehen, wie Terrororganisationen aus ihren Fehlern und Erfolgen lernen und welche Auswirkungen dies auf deren taktischen, operativen und strategischen Entscheidungen hat. Das MPI sprach mit ihr über das Forschungsvorhaben...

Die Revolution der Kunst in der Steinzeit

28. Januar 2016 - 11:00
BERLIN. (hpd) Kunst oder Magie, l’art pour l’art oder Staunen über den Überfluss und die Fülle der Welt rund um die steinzeitlichen Künstler? Die Ausstellung "Felsbilder der Sammlung Frobenius. Kunst der Vorzeit” im Berliner Martin-Gropius-Bau mit über hundert Exponaten öffnet den Sinn für viele Fragen. Wann hörte die Steinzeit auf? F...

Über die Beliebigkeit christlicher Moralvorstellungen

28. Januar 2016 - 10:15
BONN. (hpd) Der Philosoph Andreas Edmüller führt in seinem Buch "Die Legende von der christlichen Moral. Warum das Christentum moralisch orientierungslos ist” die ambivalenten Deutungsmöglichkeit dieser Religion auf das Fehlen von Berechenbarkeit und Stimmigkeit in deren Moralsystem zurück. Der Autor entwickelt diese Argumentation systematisch, wobei er sich aber...

Die Nackten und die Toten

27. Januar 2016 - 12:15
BERLIN. (hpd) Der iranische Präsident Hassan Rohani ist in Rom. Damit er nicht an der Nacktheit der antiken Statuen Anstoß nehmen kann, ließen die Behörden mehrere von ihnen auf dem Kapitol verhüllen. Im eigenen Land nimmt er es mit dem Anstand nicht so genau: In den vergangenen 10 Jahren wurden mindestens 73 junge Menschen hingerichtet, die noch nicht einmal das 18....

Ägyptische Schriftstellerin wegen Beleidigung des Islam verurteilt

27. Januar 2016 - 11:45
BERLIN. (hpd) Nach Berichten der ägyptischen Zeitungen Egypt Independent und Daily News Egypt wurde die ägyptische Schriftstellerin Fatima Naoot am 26. Januar wegen Beleidigung des Islam zu einer Strafe von 3 Jahren Haft und zur Zahlung einer Geldbuße von 20.000 Ägyptischen Pfund (rund 2400 Euro) verurteilt.

Versagen die Humanisten bei den Themen Fremdenhass und Terror?

27. Januar 2016 - 11:00
BERLIN. (hpd) Fast ein Monat ist vergangen seit den (neutral formuliert) "Ereignissen" von Köln. Mehr oder weniger länger her sind die Terrorakte in Ankara, Beirut, Paris und an anderen Orten. Aus der humanistischen Szene hat man dazu bislang so gut wie keine Analysen und Bewertungen vernehmen können, die diese Bezeichnung tatsächlich verdienten.

Ein Dankeschön für Zeit und Geld

27. Januar 2016 - 10:00
BERLIN. (hvd) Seit genau 10 Jahren gibt es die Humanismus Stiftung Berlin. Ein Grund, zu feiern und all denen zu danken, die in den Jahren Zeit und Geld für die Stiftung gaben.

Kostenfreie Lehrmaterialien für den Evolutionsunterricht an Grundschulen

26. Januar 2016 - 17:30
BERLIN. (hpd) Bislang gab es kaum Unterrichtsmaterialien, die Lehrerinnen und Lehrer nutzen konnten, um das für das moderne Weltbild grundlegende Thema "Evolution" in den Klassenstufen 3 - 6 zu behandeln. Diesen Missstand behebt ein 113-seitiges Lehrbuch, das die Projektgruppe "Evokids – Evolution in der Grundschule" heute auf ihrer Website veröffentlicht hat.

Gotteslästerung im Münsterland?

26. Januar 2016 - 12:45
MÜNSTER. (hpd) Erst jüngst scheiterte die Petition für die Abschaffung des sogenannten Gotteslästerungsparagraphen §166 StGB. Dass dieser Paragraph auch heute noch – im Deutschland des 21. Jahrhunderts – regelmäßig zur Anwendung kommt, zeigt ein aktueller Fall aus dem Münsterland.

Die Frau mit Brosche

26. Januar 2016 - 12:00
WARSCHAU. (hpd) Am vergangenen Dienstag hat eine Frau mit Brosche den EU-Parlamentariern versichert, dass es der Demokratie in Polen exzellent geht. Die Sprecherin, Liebhaberin von großen bunten Broschen, heißt Beata Szydło und ist die polnische Ministerpräsidentin in der Prawo i Sprawiedliwość (PiS)-Regierung.

Seiten