Sie sind hier

Feuerbachpreis und IBKA Tagung in Augsburg

Zuletzt aktualisiert von Michael Wladarsch am 26. September 2016 - 10:04
Grab Feuerbachs auf dem Johannisfriedhof in Nürnberg cc Jean Rodewald

Am Samstag, dem 1. Oktober, findet um 20 Uhr die Festveranstaltung zur Verleihung des Ludwig-Feuerbach-Preises statt, und zwar diesmal nicht im Zeughaus, sondern im Veranstaltungssaal der Ausflugsgaststätte "Schützenheim" in Göggingen-Süd in der Mühlstr. 31. (Diese beginnt etwa 200 m südlich der Endhaltestelle der Linie 1.) Die diesjährige Preisträgerin ist Ingrid Matthäus-Maier, frühere Bundesvorsitzende der Jungdemokraten, später langjährige Bundestagsabgeordnete. Bitte kommen Sie nicht nur zahlreich, sondern auch pünktlich, denn es werden zahlreiche Gäste erwartet, u.a. auch der "führende Kopf" der weltlichen Humanisten in Deutschland, Dr. Michael Schmidt-Salomon.

Im gleichen Raum tagt schon ab 15 Uhr (und auch in den beiden folgenden Tagen) der Internationale Bund der Konfessionslosen und Atheisten (IBKA), der u.a. die MIZ herausgibt.